Aktion „Ich bleibe meinem Verein treu!“: 12 x je 500,-€ für Deine Vereinsjugend

Sparda Bank Bochum fördert Sportjugend-Offensive “Ich bleibe meinem Verein treu!”

Die Pandemie setzt nicht nur den Menschen und der Wirtschaft zu. Insbesondere der organisierte Sport, das Ehrenamt und die Sportvereine haben mit den Folgen, gerade im Nachwuchsbereich, zu kämpfen.

Aus diesem Grunde haben wir, der Vorstand der Sportjugend Bochum, seit kurzem die Aktion „Ich bleibe meinem Verein treu!“ ins Leben gerufen.

Jedes/r Mitglied, Förderer, etc. sollte den Sport in Bochum weiterhin mit einer Mitgliedschaft oder Unterstützung stärken, so dass auch nach der Pandemie mit Freude und Miteinander die Sportangebote gemeinsam erlebt werden können. Zudem rufen wir alle Bochumer*innen, die noch nicht in einem Sportverein der Sportstadt Bochum sind, zur Solidarität auf, denn jede neue Mitgliedschaft, Förderung, Spende, etc. trägt dazu bei, dass unsere sportbegeisterte Stadt auch eine bewegungsreiche Stadt bleibt.

Zahlreiche Vereine haben sich direkt der Aktion angeschlossen und machen auf ihrer Homepage sowie in den sozialen Netzwerken auf sich aufmerksam.

Dies blieb nicht ohne Beachtung, so dass sich die Sparda Bank West eG dazu entschloss, die Sportjugend Bochum und ihre Vereine finanziell in dieser Zeit zu unterstützen. „Seit jeher in der Region verwurzelt, fühlen wir uns den Menschen, die hier leben, verbunden. Ihre Wünsche und Bedürfnisse sind uns vertraut“ so Jens Willmes – Filialeiter (Bochum-Zentrum).

Insgesamt stellt die Sparda Bank Bochum dem organisierten Nachwuchs-Sport 6.000 € zur Verfügung.

Gemeinsam konnten wir so ein niederschwelliges Projekt auf die Beine stellen. Dabei haben die Vereine die Möglichkeit über ihre Aktivitäten in der Pandemie zu berichten; insbesondere wie sie ihren Nachwuchs in Bewegung halten und so dem Mitgliederschwund entgegenwirken. Gefragt sind Best-Practice-Beispiele aus den Bochumer Sportvereinen.

Aus allen Einsendungen der Mitgliedsvereine der Sportjugend im Stadtsportbund Bochum e.V. mit einer Nachwuchsabteilung wählt eine Jury 12 Projekte aus, die mit je 500 € für ihre tatkräftige Arbeit belohnt werden.