Glanzvolle Gala würdigt junge Ehrenamtliche im Bochumer Sport

Vincent Oesterwalbesloh (TuS Querenburg 1890 e.V.); Tom Oberhoff (TV Gerthe 1911 e.V. Basketball); Hannah Chantrain (KC Wiking Bochum 1951 e.V.); Frederik Retsch (SC Weitmar 45 e.V.) sowie Heiko und Maira Schneider von der Sportjugend Bochum Foto: Sportjugend Bochum (Gero Helm)

In einer beeindruckenden Gala im historischen ehemaligen Pumpenhaus an der Jahrhunderthalle ehrte die Sportjugend im Stadtsportbund am 16. November 2023 erneut junge Menschen für ihr vorbildliches ehrenamtliches Engagement im
Bochumer Sport.

Die Veranstaltung, die bereits zum fünften Mal in einer herzlichen Atmosphäre stattfand, war mit Spannung erwartet worden. Insgesamt wurden zwölf herausragende junge Menschen aus sieben verschiedenen Sportarten aus den
Jugendabteilungen der Bochumer Sportvereine nominiert. Diese Nominierungen verdeutlichen das immense Potenzial im jungen ehrenamtlichen Bereich der Sportstadt Bochum.

Die hochkarätigen Laudatoren Andrea Busche (Landtagsabgeordnete in NRW), Simon Heußen (Feuerwehrchef von Bochum), Frank Thiel (Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum) sowie Martin Wonik (Geschäftsführer der Sportjugend NRW) unterstrichen mit ihren Reden die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements im Sport.

“In diesem Jahr möchten wir erneut die strahlenden Gesichter des jungen Ehrenamtes im Bochumer Sport würdigen.

Unsere Nominierten zeichnen sich durch Mitmenschlichkeit, soziales Engagement und uneigennützige Hingabe aus. Diese beeindruckenden Persönlichkeiten setzen sich bereits in jungen Jahren tatkräftig für die Gemeinschaft ein. In Bochum gibt
es zahlreiche solcher bemerkenswerter junger Menschen, besonders im Bereich des Sports. Die Betreuung von 270 Jugendabteilungen mit rund 36.000 Kindern und Jugendlichen wäre ohne diese leidenschaftlich Engagierten schlicht undenkbar. Wir schätzen ihr Engagement und sind stolz darauf, das junge Ehrenamt im Sport gemeinsam zu fördern und zu feiern”, äußerte sich Heiko Schneider, der Vorsitzende der Sportjugend Bochum, mit Begeisterung.

Das festliche Rahmenprogramm, gestaltet von Paula Majcen von Stylez Unlimited und ihrem Team, der Taekwondo SG Bochum e.V. unter der Leitung von Veysi Ergenc sowie dem Nachwuchs des Linden Dahlhauser Turnverein e.V. unter der Leitung von
Jaqueline Basdorf, sorgte für unterhaltsame Momente. Bürgermeister Dr. Sascha Dewender übermittelte die offiziellen Grüße der Stadt Bochum. Durch den Abend führte souverän wie immer Pamela Ziesche, Fachkraft der Sportjugend.

Die diesjährigen Gesichter des jungen Ehrenamtes im Bochumer Sport sind:

  • Hannah Chantrain (KC Wiking Bochum 1951 e.V.)
  • Vincent Oesterwalbesloh (TuS Querenburg 1890 e.V.)
  • Tom Oberhoff (TV Gerthe 1911 e.V. Basketball)
  • Frederik Retsch (SC Weitmar 45 e.V.)

Zusätzlich zu einer Plakette, Urkunde und einem Blumenstrauß erhielten die vier Geehrten einen Gutschein im Wert von je 200 € für ein Event ihrer Wahl.

Die Sportjugend Bochum bedankt sich herzlich bei den Stadtwerken Bochum, der Stadt Bochum, der WAZ Bochum (Medienpartner), der Bochumer Veranstaltungs-GmbH (Jahrhunderthalle) und der Sportjugend NRW für
ihre finanzielle und tatkräftige Unterstützung.

Gesichter des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum 2023

Bald ist es soweit – am 16. November 2023 findet im Pumpenhaus an der Jahrhunderthalle die Gala für die „Gesichter des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum 2023“ statt.

Bereits jetzt können wir verkünden, dass zwölf junge Menschen aus dem organisierten Bochumer Sport, die sich ehrenamtlich engagieren, aus den zahlreichen Vorschlägen der Sportvereine bereits ausgewählt wurden.

Vier von ihnen sollen stellvertretend für alle engagierten jungen Menschen im Bochumer Sport den Titel “Gesichter des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum© 2023” erhalten.

Die Sportjugend Bochum freut sich bekanntzugeben, dass wir in diesem Jahr erneut vier hochkarätige Laudatoren für die Ehrungen der vier Gesichter gewinnen konnten. Die Namen der Laudatoren werden bis zur Ehrungsveranstaltung selbstverständlich noch geheim gehalten, um Spannung hoch zu halten.

Kürzlich wurde auf der Galerie der Stadtwerke Bochum das offizielle Plakat von Britta Kuprat sowie Heiko Schneider (Sportjugend Bochum) an Jascha Dröge, den Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher der Stadtwerke Bochum, übergeben. Die Stadtwerke Bochum unterstützen diese Veranstaltung bereits seit 5 Jahren tatkräftig.

Diese einzigartige Veranstaltung wird zudem von der Stadt Bochum, der WAZ Bochum (Medienpartner), der Bochumer Veranstaltungs-GmbH und der Sportjugend NRW unterstützt.

Der Vorstand der Sportjugend im Stadtsportbund Bochum freut sich auf einen unvergesslichen Abend und darauf, diese inspirierenden jungen Menschen zu ehren, die das Ehrenamt im Bochumer Sport so wunderbar repräsentieren.

Kletterspass mit der Sportjugend Bochum

In den Herbstferien erlebten Kinder aus Bochum ein aufregendes Kletterabenteuer mit der Sportjugend Bochum. Klettern, mehr als nur ein Trend, fasziniert sowohl Kinder als auch Jugendliche gleichermaßen.

Am Samstag, den 14. Oktober 2023, organisierte die Sportjugend im Stadtsportbund Bochum ein abenteuerliches Event für Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren, um den Nachwuchs in Bewegung zu bringen.

Treffpunkt und Abfahrt erfolgten um 9:30 Uhr am Parkplatz am Lohrheidestadion in Wattenscheid. In einem modernen Reisebus machten sich 50 Kinder auf den Weg zum Easy-Climb Kletterzentrum Neoliet in Essen, wo die Sportjugend Bochum bereits zum zweiten Mal ein abwechslungsreiches Klettererlebnis in den Herbstferien organisierte.

Das Easy Climb Essen beeindruckte mit über 2000m² Kletterwandfläche, auf der sich mehr als 60 Sportkletter- und Spaßwände bis zu 16 Meter hoch erstreckten. Vorkenntnisse oder ein Sicherungspartner waren nicht erforderlich. Erfahrene Kletterlehrer des Easy Climb Essen begleiteten die jungen Nachwuchstalente und sorgten für ein sicheres Klettererlebnis.

Die Kletterhalle eignete sich ideal für Gruppen, Familien, Veranstaltungen, Anfänger und Kinder aufgrund des einfachen Einstiegs und der hohen Bewegungsintensität. Als besonderes Highlight des Tages konnten die Teilnehmer die Speleobox erkunden, ein geheimes Labyrinth, durch das sie sich im schwachen Licht ihrer Stirnlampen navigieren mussten. Überraschungen und unerwartete Wendungen erwarteten die Abenteurer, bevor sie den Ausstieg am Hallengipfel erreichten.

Nach dem kraftraubenden Kletterabenteuer konnten sich die jungen Akteure bei Pizza, Getränken, Obst und einem Erinnerungsfoto mit Froggy, dem Maskottchen der Sportjugend Bochum, stärken. Eine Malaktion rundete den erlebnisreichen Tag ab.
Die Sportjugend Bochum ermöglichte seit Jahren allen Bochumer Kindern ein kostenlose Ferienspaß-Angebot.

Mit viel Spiel, Spaß und Herzblut gelang es ihnen, die Kinder auch in diesen Herbstferien in Bewegung zu bringen und eine schöne Ferienzeit zu ermöglichen.

Große Unterstützung für das junge Ehrenamt in Bochum

Am vergangenen Freitag, dem 23. September 2023, fand eine besondere Preisverleihung statt, bei der zwölf Nachwuchsabteilungen im Sport in Bochum mit insgesamt über 9.000 Euro Preisgeldern belohnt wurden.

Vor einigen Wochen starteten die Sportjugend im Stadtsportbund und die Sparda Bank Bochum ein wegweisendes Projekt namens “Engagement in Ehren – Euer Tag”. In dessen Rahmen hatten alle Bochumer Sportvereine die Gelegenheit, eine Wunschaktion für das junge Ehrenamt in ihrem Verein einzureichen und somit die ehrenamtliche Arbeit zu würdigen.

Die vielfältigen Wunschaktionen reichten von Ausflügen in Freizeitparks über Grillfeste bis hin zu aufregenden Kanutouren – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Hauptsache, das junge Ehrenamt in Bochum erhielt die Anerkennung und Unterstützung, die es verdient.

Die großzügige Förderung von insgesamt 9.000 Euro wurde auf zwölf Sportvereine aufgeteilt, wodurch jeder von ihnen 750 Euro erhielt. Dies ermöglichte es, die Wünsche und Ideen der jungen Ehrenamtlichen in den Vereinen bestmöglich zu unterstützen.

Die feierliche Preisverleihung fand in Anwesenheit der Vertreterinnen und Vertreter der zwölf Vereine statt. Herr Jens Willmes, Filialleiter der Sparda Bank Bochum, sowie die Vorstandsmitglieder der Sportjugend im Stadtsportbund Bochum (Pamela Ziesche, Britta Kuprat, Sebastian Guth, Manfred Thiemann, Heiko Schneider) überreichten symbolisch die Schecks an die Vereinsvertreterinnen und -vertreter.

Neben der Preisübergabe bot der Nachmittag eine angenehme Gelegenheit zum Austausch und Vernetzen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, und viele Gespräche rundeten diesen gelungenen Tag ab.

Ein herzlicher Dank geht auch an alle teilnehmenden Vereine:

  1. Amacspor Dahlhausen 1987 e.V. (Fußball)
  2. BSV Blau-Weiß 05 Bochum-Oberdahlhausen e.V. (Schützen)
  3. Budoka Höntrop e.V. (Judo)
  4. Linden-Dahlhauser Kanu-Club 1927 e.V. (Kanu)
  5. SV Blau-Weiß Weitmar 09 e.V. (Fußball)
  6. SV Höntrop 1916 e.V. (Fußball)
  7. Taekwondo Sportgemeinschaft Bochum e.V. (Taekwondo)
  8. TV Kronenburg 1895 e.V. Wattenscheid (Breitensport)
  9. Turnzentrum Bochum 2010 e.V. (Turnen)
  10. USC-Bochum Leichtathletik e.V. (Leichtathletik)
  11. SW Wattenscheid 08 e.V. (Fußball)
  12. VfL Bochum 1848 e.V. Tanzsportabteilung (Tanzen)

Die Sportjugend Bochum freut sich auf weitere spannende Projekte und die Förderung des jungen Ehrenamts in Bochum.

Erste-Hilfe-Aktionstage für Kids – Ein Riesenerfolg für unsere kleinen Lebensretter!

Nach einer dreijährigen Zwangspause aufgrund der Covid-19-Pandemie kehrten die Erste-Hilfe-Aktionstage 2023 der Sportjugend im Stadtsportbund für Kinder im Alter von 5-10 Jahren in Bochum mit einem gewaltigen Erfolg.

Die Nachfrage nach Erste-Hilfe-Kursen für Kinder war ungebrochen, und die Sportjugend war mehr als erfreut, endlich wieder in der Lage zu sein, die vielen Anfragen bedienen zu können, so Pamela Ziesche, Fachkraft bei der Sportjugend Bochum.

Bringt eure Kids auf den neuesten Stand in Sachen Erste Hilfe!”, so lautete das Motto dieser bewegenden Veranstaltung.

Am 8. September 2023 hatten erfahrene Referenten des Malteser Hilfsdienstes Bochum die Ehre, die Kinder in die Welt der Ersten Hilfe einzuführen. Sie zeigten den jungen Teilnehmern, wie man Pflaster richtig anlegt, einfache Verbände anlegt, Verletzten Trost spendet, beruhigt, bewusstlose Personen in die stabile Seitenlage bringt und den Notruf 112 korrekt absetzt.

Doch nicht nur das, es wurde auch wertvolles Wissen vermittelt, das Ängste vor unvorhergesehenen Situationen abbauen half. Die Kinder hatten die Möglichkeit, diese wichtigen Fähigkeiten fleißig zu üben und zu erlernen.

Der Kurs wurde durch aufregende Aktivitäten aufgelockert, darunter ein Besuch der “Notfallambulanz” und eine Besichtigung des “Hubschrauberlandeplatzes” im Bergmannsheil. Doch das war noch nicht alles. Zu Beginn erhielten die Kinder im Hörsaal ein kleines Frühstück, bei dem “Nutella-Brötchen” nicht fehlen durften. Ein weiteres Highlight war die Möglichkeit, einen Rettungswagen (RTW) von innen zu erkunden, begleitet von einem Experten der Bochumer Feuerwehr, der geduldig alle Fragen beantwortete. Selbstverständlich durften die beeindruckenden Vorführungen von Martinshorn und Blaulicht nicht fehlen!

Was diese Aktion besonders einzigartig macht, ist die Tatsache, dass sie in dieser Form, insbesondere innerhalb eines Universitätsklinikums im laufenden Betrieb, einmalig in Deutschland ist. Heiko Schneider, der Vorsitzende der Sportjugend Bochum, freut sich über den großen Erfolg der Veranstaltung, die sein Team und er bereits seit 2015 ins Leben gerufen haben.

Die Teilnahme an den Erste-Hilfe-Aktionstagen der Sportjugend war für Bochumer Kinder kostenfrei, und die Sportjugend Bochum konnte diesen Tag als vollen Erfolg verbuchen. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dieses wichtige Wissen an unsere jüngsten Mitbürger weiterzugeben.

Der nächste Aktionstag steht bereits in den Startlöchern und findet am 23. September statt.

Ferienspaß mit der Sportjugend Bochum – Klettern in den Herbstferien

Klettern ist mehr als nur ein Trend – es begeistert Kinder und Jugendliche gleichermaßen. Am Samstag, den 14. Oktober 2023, während der Herbstferien, bietet die Sportjugend im Stadtsportbund Bochum ein aufregendes Abenteuer für Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren an, um den Nachwuchs weiter in Bewegung zu bringen.

Im Herzen von Essen erwartet euch das Easy-Climb Kletterzentrum Neoliet (Graf-Beust-Allee 29b, 45141 Essen), wo die Sportjugend Bochum eine Ferienspaß-Aktion organisiert, die ein abwechslungsreiches Klettererlebnis in den Herbstferien verspricht!

Das Easy-Climb Essen bietet über 2000m² Kletterwandfläche auf mehr als 60 Sportkletter- und Spaßwänden, die bis zu 16 Meter hoch sind. Ihr benötigt keine Vorkenntnisse oder einen Sicherungspartner. Unter fachkundiger Anleitung erfahrener Kletterlehrer*innen des Neoliet erhaltet ihr eine Einweisung und könnt dann selbstständig loslegen. Bereits Kinder ab 10 Kilogramm Körpergewicht können die ersten Wände und Kletterelemente erkunden.

Das Klettern im Easy-Climb eignet sich ideal für Gruppen, Familien, Veranstaltungen, Anfänger und Kinder aufgrund des einfachen Einstiegs und der hohen Bewegungsintensität.

Als zusätzliches Highlight an diesem Tag bieten wir euch die Speleobox. Entdeckt ein geheimes Labyrinth und arbeitet euch im schwachen Licht eurer Stirnlampen durch ein aufregendes Höhlensystem. Überraschungen und unerwartete Wendungen warten auf euch, bevor ihr den Ausstieg am Hallengipfel erreicht.

Das Ferienspaß-Angebot der Sportjugend ist für alle Bochumer Kinder kostenlos. Jedoch behalten wir uns vor, bei unentschuldigtem Nichtantritt die entstehenden Kosten nebst Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 € pro Person in Rechnung zu stellen.

Natürlich bleibt auch sonst alles wie gehabt – für das leibliche Wohl und Getränke ist gesorgt.

Mit viel Spiel, Spaß sowie Herzblut versuchen wir Euch auch in den Herbstferien in Bewegung zu bringen und eine schöne Ferienzeit zu ermöglichen.

Treffpunkt und Abfahrt mit einem Reisebus ist um 9:30 Uhr am Parkplatz Lohrheidestadion, Lohrheidestraße 78, 44866 Bochum-Wattenscheid.

Das Ende der Aktion ist gegen 15 Uhr geplant.

Anmeldung und weitere Informationen findet ihr unter: Klick

Sportjugend Bochum sucht die vier “Gesichter” 2023!

Mit großem Enthusiasmus startet die Sportjugend im Stadtsportbund die Suche nach den Gesichtern des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum© 2023, deren Ehrung Ende November 2023 im Pumpenhaus der Jahrhunderthalle stattfinden wird.

“Heiko Schneider, Vorsitzender der Sportjugend Bochum, betont: “Die vergangenen Ehrungen haben uns gezeigt, wie wichtig junges Engagement ist und wie viel Freude es bereitet, diese jungen Menschen zu begleiten und ihnen die verdiente Anerkennung zu schenken.”

“Das Ehrenamt im Sport leistet eine wertvolle Arbeit für viele junge Menschen. Denn ohne sie würden die meisten Vereine vermutlich gar nicht existieren. Aber nicht nur das, auch die restliche Gesellschaft und die Wirtschaft sollten ihnen dankbar sein”, fügt Britta Kuprat, Verwaltungskraft bei der Sportjugend Bochum, hinzu.

Aus diesem Grund begibt sich die Sportjugend ab sofort erneut auf die Suche nach jungen ehrenamtlich engagierten Menschen aus den Bochumer Sportvereinen.

Auch im Jahr 2023 werden wieder 12 junge Menschen besonders geehrt, von denen vier zu den Gesichtern des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum© 2023 gekürt werden.

Die Sportvereine werden gebeten, bis zum 17.08.2023 junge Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren zu nominieren, um ein Gesicht des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum© 2023 zu werden.

Anbei die Ausschreibung und das Anmeldeformular.

https://e.pcloud.link/publink/show…

https://e.pcloud.link/publink/show…

Weitere Informationen zur Nominierung und zur Aktion sind bei der Sportjugend Bochum erhältlich sowie auf unserer Homepage unter www.sportjugend-bochum.de oder per E-Mail unter sportjugend@sport-in-bochum.de oder telefonisch unter 0234-96139-41/-42.

Wir freuen uns auf zahlreiche Nominierungen und danken im Voraus für Ihre Unterstützung.

Eure Sportjugend Bochum

Tierischer Ferienspaß mit der Sportjugend Bochum begeistert Kinder und Tiere gleichermaßen

Am vergangenen Samstag erlebten rund 50 Kinder einen unvergesslichen Tag voller Abenteuer und tierischer Begegnungen beim Mensch-Tier Begegnungshof in Riemke. Die Sportjugend im Stadtsportbund Bochum hatte zu ihrer dritten und letzten Ferienpass-Aktion eingeladen und bescherte den jungen Teilnehmern ein unvergessliches Highlight in den Sommerferien.

Von Anfang an war die Energie und Begeisterung der Kinder spürbar, als sie herzlich empfangen wurden und sich nach einer kurzen Einweisung sofort ins Geschehen stürzten. Mit vollem Elan widmeten sie sich der Pflege und Reinigung der Tiere, schenkten ihnen Zuneigung und Streicheleinheiten. Die strahlenden Gesichter der Hoftiere verrieten, wie sehr sie die liebevolle Aufmerksamkeit genossen haben.

Neben dem tierischen Spaß stand auch eine abenteuerliche Schatzsuche mit Bewegung auf dem Programm. Die Kinder begaben sich auf die Jagd nach einem versteckten Schatz auf Bochums höchstem Punkt, dem Tippelsberg. Das hohe Gras und die kreativen Verstecke stellten
die jungen Entdecker vor eine knifflige Herausforderung. Doch mit Eifer und Teamgeist meisterten alle vier Teams die Aufgabe und wurden mit einer süßen Belohnung für ihre erfolgreiche Suche überrascht.

Die niedlichen Shettys auf dem Reitplatz waren ebenfalls Teil des erlebnisreichen Tages. Die Kinder konnten sich bei Ponyspielen ausgiebig austoben und hatten dabei sichtlich Spaß.

Nach so viel Aktivität und Abenteuer war eine Stärkung vonnöten, und der leckere Mittagsimbiss in Form von köstlicher Pizza fand bei den kleinen Abenteurern reißenden Absatz.

Mit strahlenden Augen und vielen neuen Erfahrungen im Gepäck wurden die glücklichen Kinder am Treffpunkt stolz ihren Eltern übergeben. Die Sportjugend Bochum bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern, Betreuern und Unterstützern, die diesen Tag zu einem unvergesslichen
Erlebnis gemacht haben.

“Es war wunderbar zu sehen, wie sich die Kinder so liebevoll um die Tiere gekümmert haben und dabei sichtlich Freude hatten. Solche Erlebnisse stärken nicht nur das  Verantwortungsbewusstsein, sondern schaffen auch eine besondere Verbindung zwischen Mensch und Tier. Wir sind stolz auf unsere kleinen Abenteurer und freuen uns bereits auf weitere spannende Aktionen”, schwärmt Pamela Ziesche von der Sportjugend, die das
Event mit viel Herzblut begleitete.

Engagement in Ehren – Euer Tag! Sportjugend Bochum ruft zur Aktion mit Unterstützung der Sparda Bank auf

Die Sportjugend im Stadtsportbund Bochum hat eine außergewöhnliche Aktion gestartet, um das junge Ehrenamt gebührend zu würdigen. Unter dem Motto “Engagement in Ehren – Euer Tag!” sind alle Bochumer Sportvereine aufgerufen, gemeinsam mit ihren jungen Ehrenamtlichen an der Initiative teilzunehmen. Die Aktion wird von der großzügigen Unterstützung der Sparda Bank Bochum ermöglicht.

Das Ziel dieser Aktion ist es, das junge Ehrenamt zu stärken und den Einsatz der jungen Ehrenamtlichen in den Sportvereinen angemessen zu honorieren. Insgesamt stehen 12 Preise in Höhe von je 750,- € zur Verfügung, um herausragende Aktionen zu fördern.

Was erwartet die Sportvereine?

Die Sportvereine haben freie Hand bei der Planung und Durchführung einer Aktivität, um ihre jungen Ehrenamtlichen zu würdigen. Ob ein erlebnisreicher Ausflug in einen Freizeitpark, ein geselliges Grillfest, eine abenteuerliche Kanutour oder eine andere kreative Aktion – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie können sich die Vereine bewerben?

Interessierte Vereine können sich mit einem kurzen Konzept (maximal 500 Wörter) bewerben. Das Konzept sollte beschreiben, wie das junge Ehrenamt im Verein gestärkt wird und welche besondere Aktion mit den Ehrenamtlichen geplant ist. Die Bewerbung sollte den Vereinsnamen, Kontaktdaten und Ansprechpartner:in enthalten.

Der Weg zum Gewinn

Eine unabhängige Jury wird die eingereichten Konzepte sorgfältig prüfen und die 12 interessantesten Aktionen auswählen. Die ausgewählten Vereine erhalten als Dankeschön für ihr herausragendes Engagement je 750,- € zur freien Verfügung. Diese finanzielle Unterstützung kann genutzt werden, um die geplante Aktion umzusetzen und den Ehrenamtlichen eine besondere Wertschätzung zu zeigen.

Jetzt mitmachen!

Bewerbungen für die Aktion “Engagement in Ehren – Euer Tag!” können bis zum 25.08.2023 bei der Sportjugend Bochum und ihrem Partner, der Sparda Bank Bochum, eingereicht werden. Der Link zur Bewerbung lautet:

https://ssbjugend.de/engagement-in-ehren-euer-tag-eine…/

Die Sportjugend Bochum und die Sparda Bank Bochum freuen sich auf zahlreiche spannende und kreative Aktionen der Bochumer Sportvereine. Diese Initiative soll das herausragende Engagement der jungen Ehrenamtlichen im Sport würdigen und sie ermutigen, weiterhin junge Menschen für das Ehrenamt im Sportverein zu begeistern.

Trainieren wie die Profis!

Unter diesem Motto veranstaltete die Sportjugend im SSB Bochum e.V. in Kooperation mit der VFL Fußballschule eine spannende Ferienpassaktion für fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche.

Fast 60 Mädchen und Jungen erlebten einen aktionsreichen Tag mit den Trainern der renommierten Fußballschule. Die Resonanz auf die Veranstaltung war überwältigend und alle Plätze waren restlos ausgebucht.

Mit großer Begeisterung und Motivation stürzten sich die jungen Fußballfans in ein abwechslungsreiches Programm. Bereits zu Beginn wurde die Veranstaltung durch einen echten Stargast bereichert: Bobbi Bolzer, das Maskottchen des VfL Bochum, marschierte zur Freude der Kinder auf die Tribüne und ins Stadion. Jeder Teilnehmer erhielt zur Erinnerung ein Foto mit dem beliebten Maskottchen.

Im Anschluss ging es direkt auf den Platz zu einer intensiven Trainingseinheit, bei der die Kids von den erfahrenen Trainern der VfL Fußballschule in Dribbel-Techniken, Koordinationstraining und Fußball Tic-Tac-Toe gefordert und gefördert wurden. Die jungen Talente zeigten vollen Einsatz und waren mit großer Begeisterung bei der Sache. Dabei wurden nicht nur fußballerische Fähigkeiten trainiert, sondern auch Teamgeist und Fairplay gefördert.

‘In der Mittagspause konnten sich die Kinder mit einer leckeren Currywurst und Kartoffelecken stärken. Als Nachtisch warteten Windbeutel auf die kleinen Fußballerinnen und Fußballer.

Gut gestärkt ging es anschließend zum abschließenden Technik- und Fußballturnier, bei dem die Kinder noch einmal alles gaben, um sich eine gute Platzierung zu sichern und die angekündigten Präsente des VfL Bochum zu ergattern.

Die Siegerehrung fand im Medienzentrum des VfL statt und war ein emotionaler Höhepunkt für die Teilnehmer. Neben Pokalen und Urkunden erhielten alle Nachwuchstalente verschiedene Gutscheine und Bilder als Erinnerung an diesen wundervollen Tag beim VFL Bochum mit der Sportjugend Bochum.

„Die Ferienpassaktion war ein voller Erfolg und hat gezeigt, wie wichtig es ist, Kinder für den Sport zu begeistern“, betonte Pamela Ziesche, Fachkraft für Jugendarbeit „Wir sind stolz darauf, dass wir gemeinsam mit der VfL Fußballschule einen unvergesslichen Tag für die jungen Fußballfans gestalten konnten. Es war fantastisch zu sehen, wie sie mit Freude und Eifer an den Übungen teilgenommen haben und ihr Talent unter Beweis stellen.“