Bochumer Jugend trifft Politik im „Urban Green“

“Jung, motiviert, engagiert – das sind wir!” hieß es vergangenen Freitag wieder bei der 5. Jugendpolitischen Sportschau der Sportjugend im Stadtsportbund Bochum.

Rund 40 Jugendliche aus verschiedenen Sportvereinen sowie aus dem Jugendzentrum Laer trafen auf die Bochumer Direktkandidierenden Fabian Schütz und Christoph Bußmann (CDU), Felix Oekentorp (Die Linke); Olaf in der Beek und Klaus Füßmann (FDP), Max Lucks und Jacob Liedtke (Bündnis 90 / Die Grünen) sowie Michelle Müntefering und Axel Schäfer (SPD). Sevim Dagdelen (Die Linke) konnte krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen.

Der Wahltag am 26.9. ist nicht mehr fern, doch noch immer sind viele Menschen unentschlossen, welche Partei sie überhaupt wählen sollen. Um die “Wähler*innen von morgen” auf das Thema vorzubereiten, veranstaltete die Sportjugend Bochum ihren „Kandidaten und Parteien-Check“ auf der ehemaligen Sportplatzanlage „Am Hausacker“. Dort ist in nur 17 Monaten eine innovative Sport-, Freizeit- und Begegnungsstätte in Bochum-Riemke für Groß und Klein entstanden, deren Betreuung die Bochumer Falken federführend übernommen haben.

“An dieser Stelle geht ein besonderer Gruß und Dank an Marc Pattmann und sein Team, die uns vorbildlich unterstützen haben, aber auch an den dort ansässigen ABSV Hofstede-Riemke, der uns mit Tischen und Bänke versorgt hat”, so Britta Kuprat von der Sportjugend Bochum.

In der neu erstellten Freiluftanlage kamen die Jugendlichen mit den Politiker(inne)n ins Gespräch mit den Themen, die ihnen besonders am Herzen liegen oder unter den Nägeln brennen. In einem kreativen Workshop unmittelbar vor der Veranstaltung konnten sich die politisch interessierten Jugendlichen umfassend auf das Gespräch mit den Politiker(inne)n vorbereiteten. Zudem hatten Jugendliche unter 18 Jahren die Möglichkeit, an einer U18 Wahl teilzunehmen.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Pamela Ziesche, Fachkraft für Jugendarbeit, sowie Pia Bachmann aus dem J-Team der Sportjugend Bochum. Für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt. Zur Begrüßung konnten sich außerdem alle Teilnehmer*innen über einen kleinen Eisgruß freuen.

Wir danken allen Akteuren für Ihre Teilnahme und wünschen Euch/Ihnen für die Zukunft alles Gute!

Please follow and like us: