Politik trifft Jugendsport 2.0

v. l.: Sebastian Guth, Steffen Walter, Felix Haltt, Britta Kuprat, Pamela Ziesche, Heiko Schneider

Am Dienstagmorgen konnte sich die Sportjugend Bochum erneut über prominenten politischen Besuch in der Geschäftsstelle freuen.

Diesmal suchten Felix Haltt als Kandidat der FDP zur diesjährigen Oberbürgermeister-Wahl sowie Steffen Walter (Mitglied im Kreisvorstand) den Dialog mit Vorstandsmitgliedern der Sportjugend Bochum.

„Diese Treffen bieten uns aktuell die Möglichkeit, den direkten Kontakt zu unseren Lokalpolitikern zu intensivieren und damit eventuell auch einen steten Austausch über wichtige Themenbereiche im Jugendsport zu etablieren,“ freut sich Pamela Ziesche (Fachkraft Jugendarbeit der Sportjugend Bochum).

Begleitet von einem reichhaltigen Frühstück konnten im Austausch in dieser Runde wieder viele gemeinsame Vorstellungen und Ideen ausgemacht und konkretisiert werden. Die Punkte, an denen es hakt, sind eben allen Beteiligten bekannt und nach effektiven Lösungen wird auf allen Ebenen intensiv gesucht.

„Auch diese Zusammenkunft war konstruktiv und sehr ergebnisorientiert,“ bekräftigt Heiko Schneider, Vorsitzender der Sportjugend Bochum. „Derartige Gespräche stellen eine Bereicherung für uns, die Vereine und auch für die politische Arbeit dar und sind sicherlich zukunftsweisend,“ sind Britta Kuprat (Verwaltungskraft Sportjugend) und Sebastian Guth (Vorstandsmitglied Sportjugend) überzeugt.

Please follow and like us: