Jugendsportlerehrung ein voller Erfolg !

Die 30. Ehrung der erfolgreichsten jugendlichen Bochumer Sportlerinnen und Sportler des Vorjahres am 13. März durch die Sportjugend Bochum in Kooperation mit den Stadtwerken Bochum hatte in diesem Jahr gleich mehrere Überraschungen zu bieten. Im Vordergrund standen natürlich wieder die hochkarätigen Erfolge der über 200 zu ehrenden jungen Sportler(innen) aus 13 Sportarten bei Landesmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften.

Der Vorsitzende der Sportjugend Bochum, Heiko Schneider, dankte den Sportlerinnen und Sportlern, dass Sie mit diesen herausragenden Leistungen die Stadt und den Sport in Bochum gebührend vertreten haben. „Ihr seid allesamt große Idole für den Bochum Nachwuchssport“, so Schneider.

Für die weltmeisterschafts Dritte von 2017 Pamela Dutkiewicz vom TV Wattenscheid 01 war es eine besondere Ehre in diesem Jahr gleich zwei Laudatien für junge Sportler/innen zu halten. Eine große Überraschung war es nämlich, dass sowohl ein Sportler des Jahres als auch ein Team des Jahres geehrt wurden. Die Wahl zum Sportler des Jahres fiel auf Ayman Rouchdi vom Budoka Bochum, der mit nur 15 Jahren fester Bestandteil des Bundeskaders im Karate ist. Außerdem ist er 2-maliger Deutscher Meister und Teilnehmer bei internationalen Wettkämpfen.

Neben ihm durften sich die jungen Sportlerinnen Melina Trawny und Marie Olschewski über die Auszeichnung als Team des Jahres freuen. Sie wurden als Duo im Disco Dance für ihre tollen Leistungen geehrt. Melina und Marie haben im Jahr 2018 mit zwei verschiedenen Formationen insgesamt 4 Titel abgeräumt. Als Duo sind sie Deutsche Meister und holten Gold bei den Europameisterschaften.

Die Sportjugend Bochum nutzte den Rahmen der Ehrung um zwei langjährig tätige ehrenamtliche Mitglieder des Vorstandes der Sportjugend Bochum zu überraschen und ihnen zu danken. Bei Pamela Ziesche bedankte sich die Sportjugend Bochum für 25 Jahre Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit.

Besonders ausgezeichnet wurde Manfred Thiemann, der seit 50 Jahren Kassierer der Sportjugend Bochum ist. Für sein Engagement wurde er zudem durch die 1. Bürgermeisterin und Vorsitzende des Stadtsportbundes Gaby Schäfer zusammen mit dem Vorsitzenden der Sportjugend Bochum Heiko Schneider mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. „Wir bedanken uns bei beiden für ein tolles Engagement, für viel Herzblut und Einsatz für den Bochumer Kinder- und Jugendsport,“ sagt Heiko Schneider stolz.

Auch das Rahmenprogramm hatte einiges zu bieten: Zum Auftakt präsentierten die

DanceKids aus Weitmar ihr neues Stück, ein Musical-Medley von Mamma Mia. Discodancer vom TTC Rot-Weiß-Silber Bochum präsentierten ihre Sportart eindrucksvoll. Besonders begeistert waren alle Gäste von dem bekannten Sänger Jay Oh, Gewinner „Das Supertalent 2015“, der zwei Songs darbot.

Durch den Abend führte wieder in gewohnt natürlicher Weise die Jugendvertreterin derSportjugend Bochum, Josephine Schmidt.

Sportjugend Bochum on Tour

Im Rahmen der 31. Hallenstadtmeisterschaften der Mädchen, Sparkassen Junioren-Cup am vergangenen Wochenende präsentierte sich die Sportjugend Bochum e.V. wieder mit einem Informationsstand auf der Laufbahn in der Rundsporthalle Bochum.

Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, Besucher oder nicht aktive Spielerinnen, die auf die nächsten Spiele ihrer Mannschaften warteten, nutzten das umfangreiche Sport- bzw. Spielangebot aus. So konnte man sich entweder im Duell am Riesen – 4-Gewinnt messen oder mit Hilfe von Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn auf den neuen Hover Boards versuchen.

Außerdem nutzen die Vereinsmitglieder und Zuschauer die Möglichkeit sich über das breite Spektrum der Aufgaben und Aktionen der Sportjugend Bochum e.V. zu informieren, sei es die Kinder Erste Hilfe Aktionen in Zusammenarbeit mit dem Bergmannsheil Bochum oder den einzelnen Ferienpassaktionen bis zu den Aufgaben und der Tätigkeit des J-Teams, in dem sich Jugendliche ehrenamtlich für den Sport engagieren können.

Verdiensturkunde an unseren Schatzmeister Manfred Thiemann

Der Stadtsportbund Bochum hatte im Rahmen ihres Jahresempfanges in der Mensa der Ruhr Universität verdiente Persönlichkeiten geehrt.

Die Verdiensturkunde des Stadtsportbundes Bochum für seine 50 jährige Tätigkeit als Schatzmeister der Sportjugend Bochum erhielt am Sonntag, 10.02.2019 unser Manfred Thiemann durch SSB Vorsitzende Gabriela Schäfer sowie Laudator Ulrich Liebert überreicht.

Mit vollem Stolz können wir weiterhin auf die Dienste unseres Schatzmeister zurückgreifen.

Weiterhin wurden Läuferin Anke Libuda sowie Judoka Jürgen Wagner mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Leichtathletin Katrin Müller-Rottgardt konnte krankheitsbedingt ihre Ehrennadel noch nicht in Empfang nehmen.

Lieber Manfred, die Mitglieder deiner Sportjugend Bochum gratulieren dir herzlich zu dieser außgewöhnlichen tollen Auszeichnung.

bea – bochumer ehrenamtsagentur e.V. lädt zum Tag der offenen Tür ein

bea – bochumer ehrenamtsagentur e.V. lädt am Samstag, 16.02.2019 ab 11.00 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.

bea möchte die Bochumer Bürger auf eine Reise hinter die Kulissen mitnehmen und in lockerer Atmosphäre und mit buntem Programm für die ganze Familie die Vielfalt des Bochumer Ehrenamts sowie die Leistungen, Planungen und Projekte unseres gemeinnützigen Vereins vorstellen. Die offizielle Eröffnung übernimmt um 11:00 Uhr der Schirmherr der bochumer ehrenamtsagentur, Oberbürgermeister Thomas Eiskirch.

Tag der offenen Tür
Samstag, 16.02.2019 um 11:00 Uhr
Willy-Brandt-Platz 8 
44787 Bochum

Dritte Jugendpolitische Sportschau der Sportjugend Bochum glänzt mit politischen VIPs

Bereits zum dritten Mal lädt die Sportjugend Bochum junge Menschen gemeinsam mit politischen Vertretern zu einem jugendpolitischen Workshop mit anschließender jugendpolitischen Sportschau am 03.05.2019 ins Musicaltheater Starlight Express ein.Dieses Jahr steht die Veranstaltung ganz im Zeichen der Europawahlen im Mai. Das Thema 2019 ist „Europa! Was geht uns das an!?“.

„Wir sind stolz, dass wieder einmal viele Politiker ihr großes Interesse an unserer jugendpolitischen Arbeit und den Belangen der jungen Menschen aus dem Sport in Bochum deutlich machen, und jungen Menschen die Möglichkeit geben, sich zu äußern,“ so Heiko Schneider, Vorsitzender der Sportjugend Bochum. 

Die Sportjugend Bochum freut sich über die festen Zusagen von Dennis Radtke, Mitglied des EU Parlaments CDU, Axel Schäfer, Mitglied des Bundestages SPD, Olaf in der Beek, Bundestagsabgeordneter FDP, Gabriele Schäfer, 1. Bürgermeisterin SPD, Ahmid Rabieh, Kreisvorsitzender Die Linke sowie Sebastian Pewny, Ratsmitglied der Grünen.

Jugendliche aus Bochum haben am 03.05.2019 die Möglichkeit, einerseits Politiker/innen hautnah zu erleben und andererseits ihre Stimme bei der U 18 Wahl zur Europawahl abzugeben.

„Der Titel unserer diesjährigen Veranstaltung ist bewusst auffordernd gewählt“, so Wiebke van Kempen, Fachkraft für Jugendarbeit bei der Sportjugend. „Besonders in der gegenwärtigen politisch brisanten und für junge Menschen oftmals unverständlichen Zeit in Europa, ist es uns ein besonderes Anliegen Jugendlichen eine Plattform zu bieten, um Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen“.

Die Veranstaltung findet am 03.05.2019 von ca. 16:30 – 19:30 Uhr statt. Das U 18 Wahllokal ist ab 14:30 für alle Jugendlichen aus Bochum im Foyer des Starlight Express geöffnet und bedarf keiner Anmeldung!

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter:
E-Mail: sportjugend@sport-in-bochum.de
Telefon: 0234 96139-42

Formular zur Anmeldung

Bastian Greschkowitz wird Bezirksmeister

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften gab es viele Medaillen für die Judo-Jugend der Polizei Sportvereinigung Bochum. Direkt im ersten Jahr in der U 15 konnte Artur Friesen bis 37 kg den 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften erreichen.

Bastian Greschkowitz gelang mit fünf vorzeitigen Siegen bis 66 kg der überlegende Titel des Bezirksmeisters.Pech hatte nach einem sehr starken Turnier Martin Boliansy in der gleichen Gewichtsklasse. Trotz Führung unterlag er erst kurz vor Schluß im kleine Finale und belegte somit den 5. Platz.

Lucas Greschkowitz konnte bis 60 kg ebenso wie Valentin Mülfarth bis 81 kg den 3. Platz erreichen. Beide konnten sich ebenso wie Artur Friesen und Bastian Greschkowitz für die Westdeutschen Meisterschaften qualifizieren.

Mit einer starken Leistung konnte auch Alexander Stahl in ihrem ersten Jahr in der U 18 überzeugen, nach zwei Siegen konnte sie sich den 5. Platz sichern.

Quelle: Polizei Sportvereinigung Bochum

Beeindruckende Kulisse beim 33. Pokal der Stadt Bochum

Sportjugend Geschäftsführer Andreas Sippel, FSG Vorsitzender Daniel Pietscher und Sportjugend Vorsitzender Heiko Schneider bei der Scheckübergabe

Zwischen Dampflokomotiven und Güterwaggons wurde am Samstag, 02.02. der 33. Pokal der Stadt Bochum – Weltcup Junioren Damenflorett im Eisenbahnmuseum Dahlhausen durchgeführt.

Die Fecht- und Sportgemeinschaft Ruhr e.V. mit seinem Vorsitzenden Daniel Pietscher konnten am ersten Februar Wochenende rund 120 Fechterinnen im Alter von 15 bis 21 Jahren aus ca. 20 Nationen begrüßen, die sich zum internationalen Kräftemessen trafen.

Ein Turnier bei dem es für die Sportlerinnen um wichtige Punkte für die Weltrangliste ging. Sportjugend Vorsitzender Heiko Schneider sowie Geschäftsführer Andreas Sippel überreichten dem Vorsitzenden der Fecht- und Sportgemeinschaft Ruhr e.V. Daniel Pietscher einen Scheck in Höhe von 100 € und bedankten sich herzlich für die freundliche Einladung zum Besuch der grandiosen Veranstaltung.

31. Sparkassen Junioren-Cup

In den Räumen der Sparkasse Bochum fand die Auslosung des 31. Sparkassen Junioren-Cup / Hallenstadtmeisterschaft statt.

Die beiden F-Juniorenspieler Nikita und Colin vom SC Weitmar 45 bewiesen ein gutes Händchen bei den Gruppeneinteilungen.

Natürlich ließ es sich die Sportjugend Bochum als Veranstalter nicht nehmen, die gut besuchte Veranstaltung bei der Sparkasse Bochum zu begleiten und allen Akteuren viel Glück für die anstehende Veranstaltung zu wünschen.

180 Teams waren in den letzten beiden Wochen in den Bochumer Hallen unterwegs und konnten mit guten Leistungen überzeugen. Besonders die Fairness der Teams sei hier nicht unerwähnt.

Anbei die aktuellen Spielpläne:

https://www.kreis-bochum.de/…/Sparkasse…/2019/Endrunde_B.pdf

https://www.kreis-bochum.de/…/Sparkasse…/2019/Endrunde_C.pdf

https://www.kreis-bochum.de/…/Sparkasse…/2019/Endrunde_D.pdf

https://www.kreis-bochum.de/…/Sparkasse…/2019/Endrunde_E.pdf

https://www.kreis-bochum.de/…/Sparkas…/2019/Endrunde_U17.pdf

https://www.kreis-bochum.de/…/Sparkas…/2019/Endrunde_U15.pdf

https://www.kreis-bochum.de/…/Sparkas…/2019/Endrunde_U13.pdf

Qualifizierungen im Sport für Jugendliche ab 12 Jahren: Sporthelferlehrgänge starten im März!

Auch in diesem Jahr bietet die Sportjugend Bochum wieder Sporthelferlehrgänge (SH) an.
An jeweils zwei Wochenenden im März und Mai heißt es wieder „Auf in die Halle und Sporthelfer werden!“.

Zusammen mit anderen sportbegeisterten Jugendlichen können sich interessierte Jugendliche ab 12 Jahren zum Sporthelfer ausbilden lassen und damit den ersten Schritt in Richtung einer Übungsleiterlizenz gehen.

Neben Themen wie Trainingslehre, 1. Hilfe beim Sport und Auftreten vor Gruppen stehen
natürlich der Spaß, der Sport und das gemeinsame Lernen im Vordergrund.

Die Lehrgänge richten sich an Jugendliche aus den Sportvereinen und sind sportartübergreifend.

Termine:
SH I: 08.03.2019 17:00 – 20:00 Uhr
09.03. + 10.03.2019 09:00 – 17:00 Uhr
30.03. +31.03.2019 09:00 – 17:00 Uhr

SH II: (aufbauend auf GH I)
10.05.2019 17:00 – 20:00 Uhr
11.05. + 12.05.2019 09:00 – 17:00 Uhr
18.05. + 19.05.2019 09:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung unter https://www.sportbildungswerk-nrw.de/bochum/

Weitere Informationen bei der Sportjugend Bochum.
sportjugend@sport-in-bochum.de
0234/96139-42