Guten Rutsch ins neue Jahr 2020

Hallo Zusammen,

auch 2019 hat die Sportjugend den Nachwuchs in Bochum bewegt und viele spannende, unterhaltsame sowie bildende Aktionen durchgeführt.

Unser Dank geht an die vielen Kids und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen aus unserer Sportstadt, die wieder zahlreich unser Angebot genutzt haben. Ihr seid Spitze !

Ein weiterer Dank geht an unsere zahlreichen Vereine, Partner, Sponsoren, Freunde und Helfer sowie an das J-Team der Sportjugend Bochum.

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch, viel Gesundheit und Bewegung sowie ein erfolgreiches Jahr 2020.

Viel Spaß !

Eure Sportjugend Bochum

J-Team der Sportjugend Bochum verteilt neue Starterpakete

Beim Vernetzungstreffen der Bochumer J-Teams am 24. November im Bowlingtreff Bochum haben sowohl das J-Team des USC Bochum als auch das J-Team des TTC RW Silber Bochum ihre J-Team Starterpakete entgegengenommen. Das gemeinsame Treffen nutzten Hasem Tamer von der Sportjugend Bochum sowie die Mitglieder seines J-Teams zur Übergabe.


J-Teams sind eine neue Form zur Förderung von Partizipation junger Menschen im Sport und Ehrenamt und werden vom Landessportbund NRW gefördert.


In dem Starterpaket befinden sich neben den T-Shirts für die neugegründeten J-Teams auch Moderationskoffer, USB-Sticks sowie Zuschüsse von 200 € für selbstorganisierte Projekte.
Jeder Sportverein, der ein J-Team gründen möchte oder bereits eines hat, kann bei der Sportjugend
NRW ein solches Starterpaket beantragen. 

Interessierte Vereine können sich dazu gerne im Büro der
Sportjugend Bochum informieren (0234-96139-41 /-42; Mo-Do 9-13 Uhr, Fr 9-12 Uhr).

Vernetzungstreffen der Bochumer J-Teams ein Erfolg

Das J-Team der Sportjugend Bochum hat ihr erstes Projekt abgeschlossen und am Sonntagnachmittag die J-Teams aus den Bochumer-Sportvereinen zum Vernetzungstreffen in den Bochumer Bowlingtreff eingeladen. Das Vernetzungstreffen diente nicht nur dazu, sich gegenseitig über die Arbeit der J-Teams auszutauschen, sondern ebenfalls, um auf eine lockere und entspannte Art und Weise Kontakte zu knüpfen.

„Es war ein sehr gelungener Abend und sehr schön mit anderen J-Teams aus Bochum Kontakt aufzunehmen“, erklärt Kim Brünger, die nicht nur in ihrem Heimatverein USC Bochum ein J-Team Mitglied ist, sondern sich in ihrer Freizeit ebenfalls gerne für die Sportjugend Bochum einsetzt.
Auch ihre beiden Partnerinnen aus der Sportjugend Bochum Lilly Rotzoll und Linda Köhnen waren mit dem Resultat ihres J-Team Treffens sehr zufrieden: „Altersunterschiede haben bei dieser Veranstaltung keine Rolle gespielt. Die Größe der Gruppe war sinnvoll, um sich gegenseitig austauschen zu können“, sind sich die beiden einig.

Somit war die Begleitveranstaltung „Bowlen“, ein hervorragendes Mittel, um für eine entspannte Atmosphäre zu sorgen. Hasem Tamer, Mitglied des Vorstandes der Sportjugend Bochum und federführend für die Aktion, untermauerte, dass die Aktion den Teilnehmern Spaß gemacht hatte. Gemeinsam mit dem J-Team der Sportjugend Bochum möchte er in Zukunft eine solche Aktion wiederholen. Kim Brünger erwähnt noch: „Wir würden uns freuen, in Zukunft über die Fortsetzung der Arbeit anderer J-Teams zu erfahren.

Somit war die Veranstaltung für alle Beteiligten ein voller Erfolg!

Das sind die neuen Gesichter des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum 2019

Mit einer Ehrenamts-Gala im wunderschönen ehemaligen Pumpenhaus der Jahrhunderthalle wurden am 21. November 2019, 14 junge Ehrenamtliche aus verschiedenen Vereinen von der Sportjugend Bochum für ihr Engagement ausgezeichnet.

„Auch in diesem Jahr haben uns wieder zahlreiche beeindruckende Bewerbungen für das junge Ehrenamt im Sport in Bochum und seinen 270 Jugendabteilungen mit rund 36.000 Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene erreicht“, so Josephine Schmidt (Jugendsprecherin der Sportjugend Bochum).

Vier von ihnen wurden außerdem stellvertretend zu den „Gesichtern des jungen Ehrenamtes im Sport in Bochum 2019“ gekürt:

 Anna Eckert (VfL Bochum 1848 Turn- und Sportgemeinschaft e.V.)

 Tobias Wasserlos (Bürgerschützenverein Blau Weiß 05 Oberdahlhausen)

 Dominik Reichert (Turnzentrum Bochum 2010 e.V.)

 Thilo Haarmann (VfL Bochum 1848 e.V. Leichtathletik)

Alle 14 Nominierten konnten sich an diesem Abend über viel Lob in den Grußworten von Heiko Schneider (Vorsitzender der Sportjugend), Gaby Schäfer (1. Bürgermeisterin & / Vorsitzende des Stadtsportbund Bochum) sowie Dietmar Spohn (Stadtwerke Bochum) freuen.

Besondere Anerkennung und Würdigung ihres nicht selbstverständlichen Engagements erfuhren sie durch die Teilnahme einer Vielzahl von Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Sport, u. a. die Vice – Präsidentin des nordrhein-westfälischen Landtags – Carina Gödecke, die Bundestagsabgeordneten Axel Schäfer sowie Olaf in der Beek, den Vorsitzenden des Ausschuss für Sport und Freizeit – Wolfgang Horneck, den neuen Amtsleiter für das Referat Sport und Bewegung – Achim Paas, den Jugendamtsleiter der Stadt Bochum – Jörg Klingenberg, aus dem Vorstand der Ehrenamtsagentur Bochum – den ehemaligen Vorsitzenden der Sportjugend Bochum – Ulrich Jeromin.

Die vier frisch gekürten „Gesichter“ durften daneben noch die Erfahrung einer sehr emotionalen Laudatio zur eigenen Person durch die Laudatorinnen Pamela Ziesche und Lukas Blondeel erleben.

Neben einer Plakette, einer Urkunde sowie einem Blumenstrauß erhielt jeder noch einen Event-Gutschein im Wert von 200 €.

Ein weiterer Dank ging in der Begrüßungsrede von Heiko Schneider an die Stadt Bochum, insbesondere an den Ausschuss für Sport und Freizeit, die zur Stärkung und Ehrung des jugendlichen Ehrenamtes, einen Antrag zum Haushaltsplanentwurf gestellt haben und die Sportjugend für weitere 5 Jahre finanziell unterstützen werden.

Einen sportlichen und künstlerischen Rahmen erhielt die Veranstaltung durch die Darbietungen der „Purple Queen Seniors“ der Cheer Academy Bochum und den Sportakrobaten des TVK Wattenscheid sowie dem FunkadeliX Ensemble.

Durch das Programm führte Wiebke van Kempen, Fachkraft Jugendarbeit der Sportjugend, auf ihre charmante und lockere Art.

Die Sportjugend Bochum bedankt sich nochmals herzlich für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung bei den Stadtwerken Bochum (Bürgerprojekt), der Stadt Bochum, der WAZ Bochum (Medienpartner) sowie bei der Bochumer Veranstaltungs-GmbH (Jahrhunderthalle) und der Sportjugend NRW!

„Ein großes Lob gilt dabei den Vereinen und den Personen, die durch ihre Vorschläge, auf diese jungen ehrenamtlich engagierten Menschen in unseren Sportvereinen aufmerksam gemacht haben” so Christa Lange vom Vorstand der Sportjugend.

Ohne solche starken Partner und die Vielzahl der Nominierten wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen.

Sportjugend Bochum sucht hauptamtliche Unterstützung!

In der Sportjugend Bochum hat sich seit 2017 wieder viel getan. Zu der alljährlichen Jugendsportlerehrung gesellten sich in diesen Jahren die jugendpolitische Sportschau, die großen Zuspruch sowohl bei den Jugendlichen als auch bei den Politikerinnen und Politikern fand, sowie die zweite Ehrungsveranstaltung der Sportjugend, die “Ehrung der Gesichter des jungen Ehrenamtes im Sport”. Daneben stehen die Teilnahme am Ferienpass-Programm der Stadt Bochum mit je drei Veranstaltungen sowie die Erste-Hilfe-Aktionstage mit je vier Kursterminen, bei denen der eigentliche Bedarf jedoch noch viel größer wäre. Nicht zu vergessen auch die Pflege des Kinderschutz-Zertifikates mit dem jährlichen Kinderschutz-Tag und die Sporthelferaus- und -fortbildungen. Rund um all diese Herzensangelegenheiten fallen natürlich auch allgemeine Verwaltungsaufgaben wie Vor- und Nachbereitung, Anfragen- und Antragsbearbeitung, Gremienarbeit, Vereinsberatungen, Hüpfburg-/Sport- und Spielgeräte-/Zeltverleih sowie die turnusmäßigen Jugendtage, die strategischen Fachschaftsjugendleiter-Sitzungen und der Besuch von Spielfesten und Jugend-Stadtmeisterschaften an, die ebenfalls sorgfältig bearbeitet werden müssen.

Daher suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) sowie eine Fachkraft der Jugendarbeit (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Wochenstunden)! Nähere Angaben zu den Anforderungsprofilen und den Stellenbeschreibungen können auf der Homepage der Sportjugend unter www.ssbjugend.de eingesehen werden.

Aussagekräftige Bewerbungen bitte per E-Mail an sportjugend@sport-in-bochum.de oder per Post an Sportjugend im SSB Bochum e.V., z. Hd. Heiko Schneider, Westring 32, 44795 Bochum richten.

Weitere Auskunft erteilt auch Frau Ziesche telefonisch unter 0234-96139-41 (Mo Mi Do 9-13 Uhr) oder per E-Mail (s.o.).

Dritter erfolgreicher Kinderschutztag

Seit 2015 setzt sich die Sportjugend Bochum aktiv mit dem präventiven Kinderschutz auseinander und hat gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendring Bochum ein Zertifikat entwickelt, das die präventive Arbeit in diesem Bereich unterstützt. Bereits 33 Vereine engagieren sich stark in diesem Bereich und konnten erfolgreich (re-)zertifiziert werden. Und es werden kontinuierlich mehr, so Heiko Schneider, Vorsitzender der Sportjugend Bochum.

Wie jedes Jahr lud die Sportjugend zu ihrem Kinderschutztag ein. Dieses Mal waren nicht nur interessierte Vertreter aus den Bochumer (Sport-)Vereinen geladen, sondern auch Kinder und Jugendliche, die sich mit dem Thema Prävention sexueller Gewalt im Sport beschäftigen und eigene Strategien entwickeln konnten.

Gemeinsam mit dem TV Frisch-Auf Altenbochum konnte die Sportjugend das Theaterprojekt „Anne Tore sind wir stark“ gewinnen. Im Vereinsheim des TV Frisch-Auf nahmen am 09. November 38 Kinder, Jugendliche sowie Eltern und Vereinsvertreter/innen teil.

Zunächst wurde das Theaterstück „Anne Tore“ unter der Leitung von Anja Bechtel aufgeführt. Im Anschluss fanden Workshops für die Teilnehmer und die Kinder statt. Ein kleiner Mittagsimbiss gab abschließend die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

„In diesem Jahr war unser Kinderschutztag besonders spannend, weil Kinder und Jugendliche ebenso teilnehmen konnten, wie Erwachsene! Dabei kamen tolle und interessante neue Aspekte zusammen!“ so Wiebke van Kempen, Fachkraft für Jugendarbeit bei der Sportjugend Bochum.

„Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen und die Trainer sind sehr begeistert von dem Tag und der Art, wie wir uns mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Jetzt haben wir eine neue Grundlage, uns mit dem Thema noch nachhaltiger zu beschäftigen!“ so Dagmar Heuser vom TV Frisch-Auf Altenbochum.

Für Fragen und bei Interesse an dem Projekt steht die Sportjugend Bochum gerne zu Verfügung.

Präventiver Kinderschutz – Mach mit! Schulungs- und Informationstag 2019

In diesem Jahr veranstalten wir unseren Schulungs- und Informationstag im Rahmen des Zertifikats “Präventiver Kinderschutz” in Kooperation mit dem TV Frisch Auf Altenbochum, der auch seit Februar 2017 zertifiziert ist. Darüber freuen wir uns sehr.

Hiermit laden wir euch herzlich zu unserem Schulungs- und Informationstag 2019 ein:


“Aktionstag: Anne Tore – sind wir stark”

am 09. November 2019

um 09:30 Uhr

im Vereinsheim FA Altenbochum Bonhoefferhaus, Stauffenbergerhöhe 8e, 44803 Bochum.


Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 31. Oktober 2019!


Anbei erhaltet Ihr die Einladung, das Programm sowie das Rückmeldeformular.

Wir freuen uns auf einen tollen Aktionstag 2019!

Die Kooperation ist für den Bochumer Sport ein Gewinn!

Wieder einmal ging ein Erste-Hilfe-Kurs für Kids der Sportjugend Bochum im Universitätsklinikum Bergmannsheil zu Ende.

Über 40 Kinder im Alter von 5-10 Jahren nahmen an der letzten von insgesamt vier Veranstaltungen in diesem Jahr teil. „Somit konnten über 160 Nachwuchs-Ersthelfer in 2019 in Bochum ausgebildet werden“, so Manfred Thiemann von der Sportjugend Bochum.

Aber keine Sorge, im nächsten Jahr (2020) startet die Sportjugend wieder mit ihren starken Kooperationspartnern, dem Universitätsklinikum Bergmannsheil, dem Malteser Hilfsdienst sowie der Feuerwehr Bochum durch und bildet wieder neue junge Ersthelfer in vier einzigartigen und sicherlich unvergesslichen Lehrgängen aus.

„Die Nachfrage ist teilweise so groß, dass unmittelbar nach der Bekanntgabe der Termine die Lehrgänge ausgebucht sind“, so Pamela Ziesche, die für die Koordination dieser Veranstaltung bei der Sportjugend verantwortlich ist.

Der Lehrgang in dieser Konstellation ist einzig und wird von der Sportjugend Bochum mit seinen Kooperationspartner für Bochumer Kids kostenlos angeboten.

40 neue Ersthelfer …

Ungebrochen sind die Nachfragen für die Erste-Hilfe-Kurse für Kids der Sportjugend im Stadtsportbund Bochum.

In Kooperation mit dem Universitätsklinikum Bergmannheil sowie dem Malteser Hilfsdienst führt die Sportjugend regelmäßig Erste-Hilfe-Aktionstage für Bochumer Kids im Alter von 5 – 10 Jahren durch.

Zudem unterstützt die Feuerwehr Bochum seit Jahren diese erfolgreiche Aktion mit einem Rettungswagen für eine ausgiebige Besichtigung.

Unser Dank geht an das Team des Bergmannsheil Bochum insbesondere der Notfallaufnahme, der Technik vom Hubschrauberlandeplatz, dem Team des Malteser Hilfsdienst sowie der Feuerwehr Bochum.

Der nächste Kurs steigt am 28.09.2019.

Eure Sportjugend Bochum

J-Team des Zen-Ki-Budo erhält erstes Starterpaket

Am 4. September hat das J-Team des Zen-Ki-Budo e.V. das erste Starterpaket von der Sportjugend Bochum erhalten.

Das neu gegründete J-Team des Zen-Ki-Budo ließ sich die einmalige Chance nicht nehmen und beantragte als erstes Team in Bochum ein solches Starterpaket der Sportjugend NRW.

Die Sportjugend im Landessportbund NRW fördert die Gründung und Arbeit von J-Teams sowie die Umsetzung von J-Team-Projekten. Das Starterpaket der Sportjugend NRW enthält T-Shirts, einen Moderationskoffer, USB-Sticks sowie einen Zuschuss von 200 Euro.

Auf dem offiziellen Vereinsfest mit rund 80 Gästen überreichte der Vorsitzende der Sportjugend Bochum, Heiko Schneider, den vier Akteuren des J-Teams sowie dem 1. Vorsitzenden des Zen-Ki-Budo e.V., Uwe Reichert, dieses Starterpaket.

Jeder Sportverein, der ein J-Team gründen möchte oder bereits eines hat, kann bei der Sportjugend NRW ein solches Starterpaket beantragen. Interessierte Vereine können sich dazu gerne im Büro der Sportjugend Bochum informieren (0234-96139-41 /-42; Mo-Do 9-13 Uhr, Fr 9-12 Uhr).